Tassen, Tassen, Tassen, der hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank!

Das ist die große Frage, ob ich noch alle Tassen im Schrank habe. Ich habe es auf jeden Fall versucht und die meisten der Tassen die ich sammel mal auf dem Tisch zu versammeln. Leider fehlen auch hier noch einige. Aber die Leidenschaft Tassen zusammeln und damit jeden Tag meine Stimmung auszudrücken mit dem passenden Spruch, begeistert mich weiterhin. Und immer dran denken: Wer auch über sich lachen kann, lacht immer mehr als nur mit

Weiterlesen

Freizeitraum im Ganzen

Liebe Besucher, vor über 1,5 Jahren gab es hier einen kleinen Bericht, wie ich im Freizeitraum eine kleine Wand eingebaut habe, um dort den Fernseher aufzuhängen. Nachdem auch noch viele weitere Brettspiele hinzugekommen sind, mussten auch noch neue Regale her.

Weiterlesen

Initiative für Schulen

Liebe Besucher, aufgrund meiner Verbundenheit zu Schulen habe ich eine Initiative gegründet, die Schulen dabei hilft ihre Webpräsenzen aufzubauen und auch selbst warten zu können. Digitale Bildung Bonn – Hilfe zur Selbsthilfe http://dibi-bonn.de Vielleicht schaut Ihr mal vorbei und wenn Ihr Jemanden kennt gerne hilfreich sein möchte einfach an mich verweisen. Danke Sascha

Weiterlesen

Ausbau Freizeitraum Teil 2

  Regale für Lego Nachdem sich die LEGO Sammlung immer weiter vergrößert und auf den Fensterbänken und in der Glasvitrine bald kein Platz mehr ist, musste eine neue Lösung her. Daher wurde die Ecke im Freizeitraum kurzerhand mit Latten versehen, damit dort entsprechend Holzplatten zu Regalen umfunktioniert werden. Kurzerhand noch entsprechend OSB Platten im Baumarkt zurechtschneiden lassen und glücklicherweise auch die Reste mitgenommen. Zum Glück hatte ich es nicht mit schiefen Mauern zu tun, die

Weiterlesen

Eine Kreuzfahrt 3-5 von 12

3.Tag / Invergordon (Schottland) Halb geplant ist gut vorbereitet. Also schon in Deutschland geschaut wo es Autovermietungen gab und nach der ersten Sichtung war eine private Autovermietung auch direkt augenscheinlich fußläufig erreichbar. Aufgrund des britischen Zolls mussten alle Passiere ob auf Landgang oder auf dem Schiff bleibend ihre Pässe zeigen. Dies hatte für die Landgänger die Auswirkung, dass diese gebeten wurden, sich sehr früh kontrollieren zu lassen. Es war also nichts mit Ausschlafen. Früh morgens

Weiterlesen